Über Mich

VITA

Ich bin 1938 in Oberbillig an der Mosel geboren; meine Vorfahren waren väterlicherseits Trierer und Oberbilliger Moselschiffer und mütterlicherseits Winzer.
Nach dem Besuch der Realschule Konz, einer Lehre als Wasserbauwerker und dem Ingenieurstudium mit dem Abschluss Dipl. Ing. (FH) war ich fast 40 Jahren von 1962 bis 2001 Mitarbeiter in der Wasserwirtschaftsverwaltung unseres Landes Rheinland-Pfalz. Meine beruflichen Aufgaben waren hauptsächlich die Überwachung der Stauanlgen (Talsperren) und der Gewässerkundliche Dienst in der Region Trier. Dazu gehörte auch der Aufbau und die Leitung des Hochwassermeldezenrums MOSEL sowie die Mitarbeit in internationalen Arbeitsgruppen zur Erforschung der Hydrologie der Mosel. Gern habe ich auch in der Projektgruppe Hochwasserschutz und an er "Aktion Blau - Gewässerentwicklung in Rheinland-Pfalz-" mitgearbeitet. Nunmehr als Rentner lebe ich mit meiner Familie wieder in meinem Geburtsort Oberbillig in der Moselstraße.

Berufliche Publikationen:

  • Der Fluss (eine hydrologische Beschreibung der Lieser) in: Die Lieser -Geschichte und Geschichten um einen Eifeler Wasserlauf- Wittlich 2000, S.13-28
  • Mitautorenschaft:
  • Ministerium für Umwelt und Gesundheit: Anleitung für die Überwachung von Stauanlagen, Mainz 1994 
  • Busch, Norbert; Engel, Heinz; Zimmer, Karl-Heinz: Untersuchung zur Wirkung denkbarer Rückhaltemaßnahmen an der französichen Obermosel auf den Hochwasserabfluss der Mosel in: Deutsche Gewässerkundliche Mitteilungen, Heft 2, 1996
  • Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA): Empfehlungen zur Ermittlung von Mindestablüssen in Ausleitungsstrecken von Wasserkraftanlagen und zur Festsetzung im wasserrechtlichen Volllzug Berlin 2001
  • Joachim, Sartor; Karl-Heinz, Zimmer; Norbert, Busch: Historische Hochwasserereignisse an der deutschen Mosel in: Wasser und Abfall, Heft 10, 2010


HOBBIES:


Geschichte des unseres Dorfes Oberbillig und des weiteren Mosellandes und Moselfränkische -Oberbilliger- Mundart

     Eine kleine Sprachprobe von mir zum "Oberbilliger Platt" hören Sie auf der Internetseite des Volkskunde- und Freilichtmuseums Roscheider Hof

     www.roscheiderhof.de/index.php/de/moselfr/platt-von-der-obermosel und auch in

     You Tube:Schlüsselwort Oberbillig sowie in Wikipedia:Schlüsselwort Moselfränkisch bzw. auch Oberbillig.

     Die zugehörigen Texte - siehe meine Downlaods

     Zudem arbeite ich mit an der vom Volkskunde- und Freilichtmuseums Roscheider Hof aufgebauten Datenbank der Kulturgüter in Region Trier,

     siehe: www.roscheiderhof.de/kulturdb bezüglich Oberbillig.

Geschichte der Moselschifffahrt

Durch meine langjährige Stoffsammlung zur Geschichte der historischen Moselschifffahrt konnte ich mir eine gewisse Sachkenntnis aneignen und diese durch Mitarbeit an

Dokumentarfilmen und in Vorträgen auch der interessierten Öffentlichkeit nahe bringen.

Von 2010 bis 2015 war ich vom Stadtmuseum Simeonstift Trier als Kurator  der Ausstellung

2000 Jahre Schifffahrt auf der Mosel - Vom römischen Transportweg zum einenden Band Europas verpflichtet,

die vom 18. Mai 2014 bis 1. März 2015 in diesem Haus aus Anlass 50-Jahre-Großschifffart auf der Mosel gezeigt wurde.

Als Mitherausgeber habe ich zu dem umfangreichen Begleitband "2000 Jahre Schifffahrt auf der Mosel  Vom römischen Transportweg zum einenden Band Europas"

(Verlag Schnell und Steiner, Regensburg ISBN 978-3-7954-2840-2) mehrere Beiträge zu verschiedenen Epochen bzw. Themen der historischen Moselschifffahrt verfasst.

Nachfolgend einige Arbeitsergebnisse und Publikationen, die ich teils jedem Interessierten zur Verfügung stelle:

  • Von den alten Moselschiffern und vom Moselwein Rudolf Günther Verlag Trier 1987 (vergriffen) - siehe meine Downloads

  • Weinschifffahrt in alter Zeit - in zwei Folgen in: "Mosel-Anruf 44", 2015 und "Mosel-Anruf 45, 2016 Schriften der Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer
  • Personenschifffahrt in alter Zeit - Chronologischer Überblick - siehe meine  Downloads
  • Personenschifffahrt in alter Zeit - Die Reisenachen - siehe meine Downloads1
  • Personenschifffahrt in alter Zeit - Die Eiljachten - siehe meine Downloads (und leicht gekürzt in: LANDESKUNDLICHE VIERTELJAHRESBLÄTTER Trier Jahrgang 55, 2009, Heft 3 S. 73-81)1

       1 Diese beiden Aufsätze wurden in dem o. a. Begleitband zur Ausstellung "2000 Jahre Schifffahrt auf der Mosel" erweitert.

 

Mitarbeit im Vorstand der St. Nikolausbruderschaft der Schiffer und Fischer Oberbillig 1912


Numismatik -besonders Römische Kaisermünzen-

Publikationen:

  • Der Gegenkaiser Magnentius (350-353) und die Stadt Trier - siehe meine Downloads (und gekürzt und mit abweichender Bebilderung unter: Magnentius (350-353) und Trier in: MünzenRevue 11/2008 -Teil I,  bzw. MünzenRevue 1/2009 -Teil II)
  • Ein Nachruf auf den Trierer Numismatiker Kurt Cibis Trier 2005 - siehe meine Downloads (und in: NNB 12/2005)
  • Die "Dronke-Serie"  - siehe meine Downloads- (und kürzer und mit weniger Abbildungen unter: Die "Dronke-Serie"  Notgeld des Eifelvereins Speicher zu  Ehren des "Eifelvaters" in: Eifeljahrbuch 2012, S. 52-61)